Wie heißt es so oft? Früher war alles einfacher. Selbst die Entscheidung “Welcher Reithelm passt zu mir?” kann heutzutage zu einer echten Wissenschaft werden. Denn die Auswahl und die Entwicklung des Produktes Reithelm hat einiges zu bieten.

  • Lesedauer: 1 Minute

Welcher Reithelm passt zu mir?

Suchst du einen Reithelm, der zu dir passt? Dann haben wir einige Eckpfeiler, die dir helfen, den richtigen Helm zu finden.

In einem unserer Artikel haben wir die verschiedenen Reithelm-Typen vorgestellt, die sich durch ihre Anpassungen an verschiedenen Reitweisen unterscheiden. Wenn du freizeitmäßig Dressur reitest und gelegentlich mal ein bisschen mit deinem Pferd springst? Dann kannst du dir die Abteilung mit den Vielseitigkeitshelmen beispielsweise sparen. 

Der Leitfaden für den Reithelmkauf:

  1. Bestimme deinen Reitstil. Die Reitdisziplin hat einen entscheidenden Einfluss auf die Art des Reithelmes. So kannst du einige Modelle von vornherein ausschließen.
  2. Finde die richtige Größe. Miss den Umfang deines Kopfes und finde die richtige Reithelm Größe. Im Pferdefachgeschäft kannst du dadurch die Suche vereinfachen, indem du nur die verfügbaren Modelle in der richtigen Größe ansiehst.
  3. Welche Funktionen soll der Helm haben? Soll er verstellbar sein oder bevorzugst du eine feste Form?
  4. Lege eine Farbe fest. Welche Farbe passt am besten zu deinem Outfit? Vielleicht passt ein brauner Reithelm besser? Oder möchtest du lieber farbunabhängig sein, dann ist ein schwarzer Helm die richtige Wahl.
  5. Finden Sie das richtige Obermaterial. Samt, Stoff oder glatte Oberfläche? Reithelme mit glatten Oberflächen sind leichter zu pflegen als Reithelme aus Samt oder Stoff.
  6. Lege ein Ausgabenlimit fest. Wenn du von vornherein festlegst, wie viel der neue Helm kosten darf, kannst du die Wahl eingrenzen.
  7. Schlicht und sportlich oder mit Glitzer und Swarovski? Es ist sicherlich eine Frage des Geschmacks, aber es kann dem Verkäufer eine Orientierung geben, welcher Reithelm dir zum Ausprobieren gegeben werden kann.

Natürlich ist es beim Kauf eines Reithelm immer sinnvoll, einen Spezialisten zu konsultieren. Je nach Hersteller des Reithelms, Modellen und Formen kann ein Experte hier eine klare Unterscheidung treffen und gegebenenfalls Modelle von vornherein ausschließen oder empfehlen.