Du willst alles ├╝ber die Ausr├╝stung des Pferdes erfahren? Hier erh├Ąltst du Antworten auf die Frage “Was ist eine Schabracke?”.

  • 1 MINUTEN UM DIESEN ARTIKEL ZU LESEN

Was ist eine Schabracke?

Die Schabracke ist eine bestimmte Form der Sattelunterlage. Man legt sie unter den Sattel, auf den R├╝cken des Pferdes. Die Besonderheit und der Unterschied zu einer gew├Âhnlichen Satteldecke besteht darin, dass sie eine andere Form und Gr├Â├če hat. Mittlerweile wird sie nicht mehr wie fr├╝her ausschlie├člich auf einem Reitturnier getragen, sondern ist heute fester Bestandteil der Pferdebekleidung im normalen Alltag des Pferdes.

Eine normale Satteldecke ist in ihrer Form an die des Sattels angepasst. Im Vergleich dazu reicht die Schabracke weit ├╝ber das Sattelblatt hinaus und bedeckt so einen gr├Â├čeren Teil des Pferder├╝ckens/ -bauches. Fr├╝her wurden sie ├╝berwiegend auf Reitturnieren getragen. Die Gr├Â├čere Fl├Ąche, die ├╝ber den Sattel hinaussteht war n├╝tzlich, um die Startnummern daran zu befestigen oder um ein gesticktes Wappen zu platzieren. Auf dem Turnier wird heute meist eine wei├če Schabracke, mit der M├Âglichkeit Startnummern zu befestigen, verwendet. Doch warum hat sie andere Sattelunterlagen, wie die klassische Satteldecke weitgehend verdr├Ąngt? Die Antwort darauf findet sich wohl haupts├Ąchlich in ├Ąsthetischer Natur.

Hier sieht man eine Schabracke in der Dressurform der Marke Eskadron
Das Bild zeigt eine klassische Sattelunterlage